Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Sämtliche Informationen könnten veraltet sein.

„Kreativ für und in Kappeln“ – „Tschüs, Winter!“

Mittwoch 07.02.2018, 10:00 Uhr - Sonntag 11.03.2018

„Kreativ für und in Kappeln“ – „Tschüs, Winter!“
An die Kreativen in Kappeln und Umgebung: „Bereichert Kappelns Schaufenster!“

Beschreibung:
Debora Stock („Töpferei Stock“/Kleinkunstbühne) und Ann-Kristin Jahrmann (Kulturveranstaltungen: Schoner „ARNY MAUD“/VHS/Stadtbücherei) gestalten einen kulturellen Beitrag zum Saisonauftakt („Tschüs, Winter!“) am 24./25. März 2018 (in Verbindung mit dem Fischmarkt) mit Unterstützung der Stadtmanagerin und Geschäftsführerin der Wirtschaft und Touristik Kappeln GmbH (Lara Zemite).
Die Idee der Initiatorinnen ist, die Schaufenster in der Kappelner Innenstadt sowie an der Hafenmeile vom 24. März bis maximal zum 13. Mai 2018 mit Bildern von Kreativen aus der Region zum Thema „Tschüs, Winter!“ zur Freude der Einheimischen und Touristen zu bereichern. Die Aktion trägt zur Belebung der Innenstadt bei – nach dem Motto: „Kreativ für und in Kappeln“.

Thema „Tschüs, Winter!“
Was weckt der Frühling in uns? Jeder Einzelne hat vermutlich ganz unterschiedliche Assoziationen, doch eine Empfindung ist vielleicht menschenübergreifend, nämlich diejenige, dass der sogenannte zivilisierte Mensch immer noch mit den Vorgängen der Natur verbunden ist.
Was lösen die ersten Vogelstimmen in uns aus? Sogenannte „Frühlingsgefühle“ mit ganz unterschiedlichen Symptomen? Kindheitserinnerungen? Sehnsüchte? Fernweh? Gedanken an einen Aufbruch? Wünsche? Hoffnungen?
Die Natur versetzt uns jedes Jahr von Neuem im Frühjahr in Erstaunen durch ihre Pracht. Andererseits wissen wir auch gleichzeitig um ihre Verletzlichkeit, die auch der Mensch selbst zu verantworten hat (z.B. das Sterben der Artenvielfalt).
Wie sollten wir der nächsten Generation die Natur, die Welt hinterlassen, damit sie auch für diese Generation lebenswert ist?

Wer kann teilnehmen?
Der Aufruf richtet sich an alle volljährigen Künstlerinnen und Künstler (Amateur oder Profi), die in Kappeln, Flensburg, im Kreis Schleswig-Flensburg oder im Bereich des Amtes Schlei-Ostsee wohnen.

Bilder: Art, Größe etc.
Jeder Teilnehmende kann 3 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Collage oder Foto einreichen.
Das Werk sollte nicht größer als 1 Meter x 1 Meter sein.

Einsendung der Arbeiten: Was ist dabei zu beachten?
1) Einsendeschluss: 11. März 2018
2) Die Bilder (Abbildungen der Arbeiten) können als Einzeldatei (max. 1 MB, JPG oder PDF) per E-Mail oder per Post (CD/DVD, Papierform) eingereicht werden. Bitte die Dateien/Fotos mit den entsprechenden Bildtiteln versehen, damit es nicht zu Verwechslungen kommen kann.
E-Mail-Adresse: kontakt@toepfereistock.de
Postadresse:
Töpferei Stock
z.Hd. Frau Debora Stock
Grüne Straße 1
24376 Kappeln
3) PDF-Datei (JPG-Datei oder Papierform) mit den Daten zur Künstlerin/zum Künstler. Folgende Angaben sollten enthalten sein:
a) Vor- und Nachname
b) Geburtsdatum
c) Adresse des Wohnortes
d) Telefon
e) E-Mail-Adresse
f) Titel der Arbeiten
g) Bereich nennen (Malerei etc.)
h) Größe (Höhe und Breite)
i) Bitte folgende Information geben: Für den Ausstellungsort könnte ich für meine Arbeiten Staffeleien mitbringen. (Wie viele?)
j) Bitte folgenden Satz am Schluss schreiben: „Ich bin mit allen in dem Aufruf genannten Teilnahmebedingungen und Verpflichtungen einverstanden.“
Darunter bitte: Unterschrift, Ort und Datum.

Jury:
Eine Fachjury trifft eine Auswahl aus den eingereichten Werken und ordnet diese im Hinblick auf die Größe der Arbeiten den verschiedenen Ausstellungsorten in Kappeln zu. Über die Juryentscheidung werden die ausgewählten Kandidaten bis zum 19. März 2018 vorzugsweise per E-Mail benachrichtigt.

Ausstellungsorte:
Die Laufzeiten der Ausstellung sind von Örtlichkeit zu Örtlichkeit verschieden (Start: 24. März 2018, Ende: 15. April, 29. April oder 13. Mai 2018). Wo und wie lange die ausgewählten Kandidaten ausstellen können, wird diesen von der Jury bis zum 19. März 2018 vorzugsweise per E-Mail mitgeteilt.

Folgende Geschäfte, Büros etc. unterstützen dankenswerterweise die Aktion, indem sie Platz für Bilder zur Verfügung stellen (Stand 06.02.2018): Reisebüro Stuckmann, Brillen und Hörgeräte Rieger, Ancker Yachting GmbH, Schleswiger Stadtwerke, Goldschmiedemeister Frank Wolfram, Töpferei Stock, Stadtbücherei Kappeln, F40 Bekleidungsgeschäft, Nah und Frisch (Matthias Sörensen), Kock’s Bücher und Weine, Outdoor Ole, Eckernförder Bank eG, Skips Yachtausrüstung, Touristik Verein Kappeln/Schlei-Ostsee e.V., Eggers Schuh+Sport GmbH, Schlei-Kosmetik, XXL Moden mit Format, Juwelier Götzke

Liebe Künstlerinnen und Künstler,
da Debora Stock und Ann-Kristin Jahrmann den kulturellen Beitrag zum Saisonauftakt komplett ehrenamtlich organisieren, bitten die Initiatorinnen um Verständnis, dass ihr Zeitbudget natürlich begrenzt ist - und deshalb die folgenden Passagen nicht als bürokratische Zumutungen verstanden werden, sondern als notwendige Absicherung der Organisatorinnen, damit dieses Projekt ehrenamtlich überhaupt durchgeführt werden kann:

Bedingungen und Verpflichtungen der Teilnehmenden bezüglich der Ausstellungsorte:
Durch die Einsendung der kreativen Arbeiten erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sich die von der Jury ausgewählten Künstler selbst um den Transport sowie das Aufstellen/Aufhängen bzw. Wegnehmen/Abhängen der Werke (in eigenverantwortlicher Abstimmung mit dem Ansprechpartner des jeweiligen Geschäfts etc.) kümmern müssen. Das gilt auch ggf. für die Anschaffung (inkl. Kosten) des benötigten Materials zum Aufhängen oder Aufstellen der Bilder (Haken, Draht, Staffelei etc.). Versicherungsangelegenheiten klärt jeder Künstler selbst.

Sonstiges:
Die Einsendung der kreativen Arbeiten bedeutet das Einverständnis der Teilnehmenden mit allen in dem Aufruf genannten Bedingungen und Verpflichtungen.
Aus organisatorischen Gründen werden Eingangsbestätigungen nicht erteilt. Das gilt auch dann, wenn eine an sich selbst adressierte frankierte Postkarte beigelegt wurde.
Einsendungen, die den vorstehenden Kriterien nicht entsprechen, werden nicht berücksichtigt.
Aus arbeitstechnischen Gründen bitten wir von Rückfragen abzusehen.
Über die Juryentscheidung werden nur die ausgewählten Kandidaten bis zum 19. März 2018 vorzugsweise per E-Mail benachrichtigt. Auf Begründungen der Entscheidung besteht in keinem Fall Anspruch. Ebenfalls nicht auf Rücksendung der ggf. eingereichten Arbeiten auf CD/DVD oder Papier.

Die Initiatorinnen freuen sich auf viel Kreatives aus der Region für Kappeln und wünschen viel Erfolg!

Auf der Suche nach mehr?
Februar 2018
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
März 2018
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Veranstaltungsort

Innenstadt und Hafenmeile

24376 Kappeln

Veranstalter

Eine PDF mit den vollständigen Teilnahmebedingungen befindet sich am Ende der Seite.

Kategorie

Allgemeines

Letztes Update

06.02.2018